EIN WALD FÜR KÖLN

Unser Wald hat eine besondere Bedeutung für den Klimaschutz, die Gesundheitsvorsorge, die Biodiversität und das Leben der Menschen in der Großstadt Köln. Ein gesunder Wald ist Lebensraum für eine artenreiche Pflanzen- und Tierwelt, er ist Freizeit- und Erholungsraum, er ist Rohstofflieferant und ein großer Kohlenstoffspeicher.

Der Kölner Wald ist eng mit der Entwicklung der Grüngürtel verbunden und umfasst heute eine Gesamtfläche von etwa 6.000 ha. Im Besitz der Stadt Köln sind hiervon 4.000 ha, die nach den strengen FSC Vorgaben ausschließlich als Misch- und Erholungswald bewirtschaftet werden. Insgesamt 640 ha (= 16%) sind als Naturwaldflächen ausgewiesen.

Gemeinsam mit der Forstverwaltung der Stadt Köln hat die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Köln e.V. das Spendenprojekt „Ein Wald für Köln“ ins Leben gerufen. Mit diesem Aufruf soll der Wald in Köln vermehrt und somit die Lebensbedingungen in unserer Stadt verbessert werden.

Pflanzpartner
SCHUTZGEMEINSCHAFT DEUTSCHER WALD KÖLN
Infos zu Aufforstungs- und Spendeneinheiten
Preis pro Baum:
4,72
Mindestanzahl Bäume pro Spende:
2
Spendenbescheinigung
Ja
4,72

Sie haben Fragen oder Interesse an unserer nachhaltigen Arbeit?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Vogel ohne Hintergrund

EXPERIENCE SUSTAINABILITY